Alle Typen von DJs, die du je sehen wirst

Alle Typen von DJs, die du je sehen wirst

1. Der Tänzer

Der Tänzer feiert sich selbst am härtesten. Moves wie der Rasenmäher, der Busfahrer oder die Qualle sind Standard bei dieser Gattung von Plattenunterhalter und die Grenze zwischen „hinter dem Pult“ und „auf der Tanzfläche“ verschwindet vollständig.

2. Der Turntablist

Der Turntablist steht auf einer kleinen Bühne, formt seine Hände zu Pistolen, streckt diese in die Luft und spricht sein Vocal-Intro mit („I am here to destroy all the other DJs“) bevor er für die nächsten 90 Minuten mit gesenktem Kopf seine Turntable-Routine abfeuert. Hier wird gescratcht bist der Arzt kommt und die Hooks werden im 2o-Sekunden-Takt durch die Speaker gepresst ohne Rücksicht auf Verluste. Selbst Erdbeben, Überschwemmungen oder die Anwesenheit von JAY-Z persönlich könnte den Turntablist nicht von seiner Routine ablenken.

3. Der Schüchterne

Der Schüchterne wäre am liebsten unsichtbar oder erst gar nicht da. Er will nicht angesprochen und auch nicht angeschaut werden. Am liebsten sitzt er in der dunkelsten Ecke des Raumes, um in Ruhe seine gepflegte Plattensammlung zu spielen. Muss man als DJ unbedingt auch ein Publikum haben? Geht das nicht auch ohne? Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen.

4. Der Daumen Hoch Typ

Der Daumen Hoch Typ ist immer freundlich und offen für deine Kritik, deine Anregungen und dein Lob. Er ist ein optimistischer Typ und lächelt ständig. Deinen Musikwunsch nimmt er natürlich auch gerne entgegen. Auch, wenn er diesen nie spielen wird. Aber hey, Daumen hoch!

5. Der Social Media Experte

Der Social Media Experte weiß sich zu vermarkten. Er ist ein echter Influencer. Man sieht ihn häufig auf seinen Fotos mit einer gesponserten Frangelico-, Jägermeister- oder Craftbeerflasche. Und Danke an Nike für die neuen Sneakers. Seine 5K Follower auf Instagram wissen immer, was am Wochenende los war und wie die Gepäckaufgabe bei Ryanair auf dem Weg zum nächsten Gig gelaufen ist.

6. Der C-Promi

Der C-Promi hatte mal eine Show auf Tele5. Die war nicht sehr erfolgreich. Aber dafür war er im Dschungelcamp. Gewonnen hat er zwar auch nicht. Aber dann kam die Wende, als ihn ein Top-Künstler-Manager anrief. „Ich bringe dich ganz groß raus“ hatte er gesagt. Jetzt spielt der C-Promi jedes Wochenende auf Mallorca und auf den Schaumparties der besten Großraum-Discotheken des Landes für 4-stellige Gagen plus Hotel und Limo-Shuttle. Er ist das ganze Jahr ausgebucht und sieht seine drei unehelichen Kinder von drei Müttern nur selten. Aber scheiss drauf, Malle ist nur einmal im Jahr.

C-Promi DJ

7. Der EDM DJ

Der EDM DJ hat zuhause schon mal die Beatport Big Room Top 10 vorgemixt. Das ist praktisch. Denn dann kann er sich besser auf seine Moves und auf die Flammenwerfer, CO2- und Konfettikanonen konzentrieren, die während seiner Show permanent abgefeuert werden. Unter dem Pult hat er stets eine Torte zum Werfen und wenn er richtig gut drauf ist, packt er sein aufblasbares Gummiboot aus, um über die Menge zu schweben.

8. Der Genervte

Der Genervte hat es eigentlich gar nicht nötig auf dieser Party aufzulegen. Er ist zufällig hier gelandet und versteht sich vielmehr als Künstler und nicht als Dienstleister. Die CD-Player sind nicht so aufgebaut, wie im Tech-Rider angegeben. Die stehen 2 cm zu weit auseinander. Wie soll man so auflegen? Und wo bleibt das Wasser, was ich vor ner Minute bestellt habe? Muss man hier alles selber machen? Musikwünsche? Denk erst gar nicht dran, Mäuschen.

9. Der Anfänger

Der Anfänger hat schon drei Tage nicht geschlafen vor Aufregung. Am Wochenende darf er zum ersten Mal im Club spielen. Als Warm Up für einen bekannten DJ. Er hat alle seine Freunde auf die Gästeliste gesetzt und feilt seit Wochen an seiner Playlist. Der Club ist zwar noch leer aber er feuert alle Hits raus, die er sich von seinen Vorbildern shazamed hat. Bei 105dB peitscht er locker seine Playlist auf 137 BPM durch den Club, während seine Kumpels den Backstage-Kühlschrank leer trinken.

Steve Clash ist Gründer und Inhaber von Superbooking. Der in Berlin lebende Diplom-Wirtschaftsingenieur hat mit seiner 20-jährigen Erfahrung als Club-DJ und seiner Fachkenntnis im Bereich Veranstaltungstechnik die besten Voraussetzungen für das Vermitteln von DJs an Corporate Events.

Schreibe einen Kommentar